Die Gesellschaft ROSIS UNUS d.o.o. (nachstehend: Rosis), widmet sich als Eigentümer des Roses Designer Outlet Centers (nachstehend: Center), dem Schutz und der Sicherheit Ihrer Privatsphäre gemäß der Datenschutzgrundverordnung (nachstehend: Verordnung, DSGVO) und dem kroatischen Gesetz zur Durchführung des Datenschutzgesetzes.

Wir laden Sie ein, diese Richtlinien sorgfältig durchzulesen, um zu erfahren warum und wie wir die Daten erheben und wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Der Verantwortliche ist die Gesellschaft Rosis Unus d.o.o., PIN (OIB): 00378517235, Sv. Križ Začretje, Vrankovec 1.

 

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person – die betroffene Person – beziehen. Personenbezogene Daten sind auch verschiedene Daten, bzw. Informationen, mittels denen man eine bestimmte natürliche Person identifizieren kann (personenbezogene Daten sind z.B. der Vor- und Nachname, die Wohnadresse, die E-Mail-Adresse).

Wer ist die betroffene Person?

Die betroffene Person ist identifizierbare natürliche Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Was bedeutet Datenverarbeitung?

Der Verordnung zufolge, ist die Verarbeitung jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Wann und wie erheben wir Ihre Daten?

Die personenbezogenen Daten erheben wir auf folgenden Wegen:

Direkt von der betroffenen Person – die Daten werden zu Vertragszwecken erhoben, durch Webformulare (bei Beitritt zum VIP-Klub des Roses Designer Outlet Centers – durch Anmeldung für den Newsletter), durch Kontakt der betroffenen Person zu den Eingestellten des Auftragsverarbeiters oder des Verantwortlichen, auf telefonischem Wege – durch ein Gespräch mit der natürlichen Person während eines Besuches in den Räumlichkeiten des Centers (Videoüberwachung), durch Teilnahme an einem Gewinnspiel oder einem Wettbewerb den Rosis veranstaltet.

Indirekt – öffentlich zugängliche Daten auf Internetseiten, die nicht in Besitz der Gesellschaft sind (z.B. Beiträge auf sozialen Netzwerken), Daten, die durch den Zutritt zu unserer Internetseite erhoben werden (Cookies) und durch ähnliche Technologien, durch die uns Daten auf legitimen Wegen von unseren Partnern übermittelt werden.

Meistens erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen – und zwar durch die Nutzung der Dienste, z.B. wenn Sie ein Formular ausfüllen oder wir erheben die Daten durch Beobachtung (z.B. über die Sicherheitskameras im Center). Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann zu Werbezwecken genutzt, wenn Sie uns Ihre ausführliche Erlaubnis dazu erteilen, bzw. wenn Sie uns dazu die entsprechende Einwilligung geben (Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO).

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Üblicherweise erheben wir folgende Daten über eine betroffene Person: Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht und andere Daten, die sich auf einem Webformular auf unserer Internetseite befinden, Daten auf dem Anmeldeformular für unseren VIP-Klub und das Kidsland und andere Daten, die Sie freiwillig mit uns teilen. Außerdem erheben wir personenbezogene Daten auch über die Videoüberwachung in den Räumlichkeiten des Centers.

  • Wo werden Ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt?

Ihre personenbezogenen Daten, die wir erheben, bewahren wir in einem sicheren Umfeld auf. Ihre personenbezogenen Daten sind vor unbefugtem Zutritt, Offenlegung, Verwendung, Änderung oder Vernichtung seitens anderer natürlicher oder juristischer Personen geschützt.

Abhängig von der Form, bewahren wir Ihre Daten in unseren Räumlichkeiten und informatischen Systemen auf, jedoch können diese manchmal auch auf unseren Servern und in den Geschäftsräumlichkeiten unserer Partner aufbewahrt werden, mit denen wir ein geregeltes Verhältnis haben, in dem sie sich verpflichtet haben, die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung zu respektieren.

 

  • Übermittlung und Zugang zu personenbezogenen Daten:

Die Gesellschaft Rosis Unus d.o.o. bewahrt die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen auf.

Zugang zu den personenbezogenen Daten, die die Gesellschaft Rosis Unus d.o.o verarbeitet, hat: Roses Values d.o.o. PIN (OIB): 13402192535, Sv. Križ Začretje, Vrankovec 1, unser Geschäftspartner in der Verwaltung des Roses Designer Outlet Centers.

Dritte Personen – Dienstanbieter die wir als Auftragsverarbeiter für eine Reihe von geschäftlichen Aufgaben einstellen, die sie in unserem Namen tätigen, und die mit der Durchführung solcher Verträge verbunden sind. In solchen Fällen leiten wir Daten an Dritte nur weiter, wenn diese zur Dienstausübung erforderlich sind und wir verbieten die Nutzung personenbezogener Daten zu anderen Zwecken. Dritte Personen als Dienstanbieter sind gemäß der Verträgen mit Rosis verpflichtet, an sie übermittelte Daten ausschließlich gemäß unseren Anweisungen und zum Zweck, den wir als Auftragsverarbeiter bestimmt haben, zu verarbeiten. Unsere Partner sind bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten verpflichtet, diese zu schützen und organisatorische und technische Maßnahmen gemäß der Vorschriften, die den Datenschutz regeln, zu ergreifen.

 

Wir können die erhobenen personenbezogenen Daten an folgende Personen übermitteln:

  • Dritte, die technische Unterstützung für uns leisten, wie z.B. Unterstützung im Bereich der Computerwissenschaften, und zwar Ermöglichung einer Datenspeicherung auf ihren Servern, Unterstützung und Instandhaltung von Datenbanken und Softwares, die personenbezogene Daten enthalten können. Ein solcher Dienst, bei dem der Datenzugang ermöglicht wird, ist wegen der Erfüllung geschäftlicher Aufgaben erforderlich. Im Fall einer Datenübertragung auf Server, werden die Daten auf Server übertragen, die sich innerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums oder in einem Partnerland befinden, dass den Schutz gemäß der EU-Gesetzgebung versichert. Personenbezogene Daten werden an Auftragsverarbeiter in den USA übertragen, die sich mit dem Übereinkommen Privacy Shield, das den Schutz personenbezogener Daten regelt, und zwischen der Europäischen Union und den USA ausgehandelt wurde, als einverstanden erklärt haben;
  • Dritte, die Finanzbuchhaltungsdienste für uns leisten;
  • Dritte, die Sicherheitsdienste in den Räumlichkeiten des Centers für uns leisten;
  • Dritte, die an der Ausführung vertraglicher und sonstiger Aufgaben von Rosis teilnehmen, wie auch an Aufgaben, die aus dem Verhältnis zu betroffenen Personen (wie z.B. Veranstalter von Gewinnspielen und Wettbewerben) vorhergehen und an dritte Personen, die Forderungseinzugsdienste anbieten;
  • geschäftliche Partner gemäß der gesetzlichen Bestimmungen;
  • bei gesetzlicher Pflicht zur Datenübermittlung.

 

Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die erhobenen Daten werden wir gemäß der entsprechenden Vorschriften aufbewahren, wobei die Aufbewahrungsdauer der Daten von einer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichterfüllung abhängt. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, hängt von dem Zweck der Verarbeitung und der Kategorie der personenbezogenen Daten ab. Ihre Daten werden jedenfalls gelöscht, sobald wir feststellen, dass Ihre Daten unsererseits nicht mehr benötigt werden oder dass keine Grundlage zur Aufbewahrung dieser Daten besteht.

 

Wie können Ihre Daten verwendet werden?

Die erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir gemäß der Vorschriften, die den Schutz von personenbezogenen Daten regulieren. Die Verarbeitung sowie die Kategorien personenbezogener Daten und die Rechtsgrundlage hängen vom Zweck der Datenerhebung ab.

 

  • VIP KLUB und der Newsletter

Bei der Anmeldung in den VIP-Klub der Roses Designer Outlet Center beziehen Sie das Recht auf Lieferung eines VIP-Geburtstags-Büchleins mit zusätzlichen Rabatten, die in den Geschäften im Center einlösbar sind. Bei der Anmeldung erheben wir folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname, Postleitzahl, Land, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, bzw. Daten, die zur Identifizierung der angemeldeten Person dienen, um unseren Verpflichtungen hinsichtlich der Zurverfügungstellung des Büchleins für Rabatte in den Geschäften des Centers nachkommen zu können. Die erhobenen Daten werden während der Dauer der VIP-Klub-Mitgliedschaft der betroffenen Person aufbewahrt.

Die Mitglieder des VIP-Klubs haben die Möglichkeit, sich für den Newsletter anzumelden, um Informationen zu Aktionen, Gewinnspielen und Wettbewerben, die das Center veranstaltet, zu bekommen. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken ist mit Einwilligung der betroffenen Person möglich (Art. 6 Abs. 1 (a) der Datenschutzgrundverordnung). Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. In dem Fall werden diese personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet oder gelöscht. Die auf diese Art erhobenen Daten bewahren wir bis zum Widerruf der gegebenen Einwilligung auf.

Der Beitritt dem VIP-Klub und das Newsletterabonnement sind über die Internetseiten des Centers möglich.

Den Newsletter mit Informationen über Aktionen, Gewinnspiele und Wettbewerbe können Sie auch auf anderen Wegen, wie z.B. durch Schriftverkehr, über Formulare, durch Anmeldung zum WLAN innerhalb des Centers oder andere, abonnieren. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken ist jedenfalls mit Einwilligung der betroffenen Person möglich.

 

  • Internetseite www.rosisdesigneroutlet.hr und Cookies

Personenbezogene Daten können während eines Besuches auf unserer Internetseite www.rosisdesigneroutlet.hr erhoben werden. Unsere Seite benutzt Cookies. Cookies sind Informationen, die von der von Ihnen besuchten Seite auf Ihrem PC, Tablet oder Mobiltelefon gespeichert werden. Mehr über Cookies und wie Sie diese verwalten können erfahren Sie HIER /link/.

Personenbezogenen Daten, die über Cookies auf unserer Internetseite erhoben werden, verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung. Falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen, ändern Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Web-Browser. Einige der Funktionen auf unserer Internetseite könnten jedoch ohne aktivierte Cookies ausfallen. Wenn wir Ihre Einwilligung anfragen, werden wir Ihnen den Zweck der Datenverarbeitung vorstellen und Sie über Ihre Rechte informieren. Mehr Infos zu Cookies finden Sie unter einem Link auf unserer Internetseite.

 

  • Links auf der Internetseite zum Teilen auf sozialen Netzwerken

 

Auf unserer Seite kann der Inhalt von Dritten angezeigt werden. Sollten Sie während des Besuches auf unseren Internetseiten auf einen der Links zum Teilen auf sozialen Netzwerken klicken, werden Kommunikationsdaten zwischen Ihnen und dem entsprechenden Datenanbieter geteilt.
Durch die Aktivierung von einem Link zum Teilen von Inhalten auf sozialen Netzwerken, erhält der Dienstanbieter Informationen, die Ihr Browser auf einer bestimmten Seite im Rahmen unserer Internetseite eingesammelt hat, und zwar auch wenn Sie kein Konto bei diesem Dienstanbieter haben oder wenn Sie nicht bei ihm angemeldet sind.  Informationen werden aus dem Browser direkt an den Server des Dienstanbieters übermittelt.
Der entsprechende Dienstanbieter kann Ihre personenbezogenen Daten zu eigenen Zwecken verarbeiten. Die Kommunikation zu und die Datenverarbeitung seitens des Dienstanbieters erfolgen erst nachdem Sie der Nutzung eines bestimmten Dienstes zugestimmt haben. Roses hat keine Kontrolle über die Daten, die von Drittanbietern gesammelt und verarbeitet werden und ist nicht in der Lage, verbindliche Informationen über die Zwecke einer solchen Bearbeitung Ihrer Daten bereitzustellen.
Mehr über den Zweck und das Ausmaß der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung von Daten durch Dienstanbieter und ähnliche Rechte und Einstellungen erfahren Sie in den Datenschutzrichtlinien der Dienstanbieter.
FACEBOOK: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland

https://web.facebook.com/full_data_use_policy?_rdc=1&_rdr

 

INSTAGRAM: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland

https://help.instagram.com/519522125107875
YOUTUBE: Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA
https://policies.google.com/privacy?hl=hr

 

  • Kinderspielzimmer KIDSLAND

Die Gesellschaft Rosis Unus d.o.o. ist der Veranstalter der Aktivitäten im Kinderspielzimmer Kidsland. Die Eltern, bzw. die Träger der elterlichen Verantwortung, geben dem Leiter des Spielzimmers KIDSLAND personenbezogene Daten des Kindes, bzw. Daten zur Person, die das Kind in das Spielzimmer gebracht hat. Um den Kinderbetreuung-Dienst sicherer und effektiver zu gestalten, können wir Daten zur evtl. gesundheitlichen Beschränkung des Kindes anfragen. Die erhobenen Daten sind unentbehrlich für den Kinderbetreuung-Dienst. Der Auftragsverarbeiter bewahrt die Daten für 5 Jahre nach der Ausführung des Kinderbetreuung-Dienstes auf.

 

  • Besondere Veranstaltungen, Gewinnspiele und Wettbewerbe

Wenn Rosis der Veranstalter oder einer der Veranstalter einer Veranstaltung ist, oder für Gewinnspiele oder Wettbewerbe, können von den Teilnehmern bestimmte personenbezogene Daten verlangt werden. Der Zweck der Erhebung und Verarbeitung der Daten ist die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Durchführung von Veranstaltungen, um die Sicherheit oder die Verleihung der Preise an die Teilnehmer versichern zu können. Bei bestimmten Veranstaltungen, Gewinnspielen oder Wettbewerben, die zusammen mit unseren Geschäftspartnern – Dritten – organisiert werden, können die erhobenen personenbezogenen Daten an diese übertragen werden. Personenbezogene Daten, die dadurch erhoben werden, werden bis zum Ende der Veranstaltung, des Gewinnspiels oder Wettbewerbs aufgehoben, außer wenn eine längere Aufbewahrung der Daten erforderlich ist (z.B. für die Preisverteilung oder bei Schadenersatzforderung).

 

  • Drahtloser Internetzugang im Center (WLAN)

Rosis bietet den Dienst einer drahtlosen Verbindung zum Internet (WLAN) im Roses Designer Outlet Center an.

Mehr über den Datenschutz und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten während der Nutzung des WLAN-Dienstes finden Sie in den Datenschutzrichtlinien des drahtlosen Internetzugangs innerhalb des Roses Designer Outlet Centers.

Wir erheben die personenbezogenen Daten der betroffenen Person während der Nutzung des Dienstes nur wenn der Benutzer sich über ein Sozialnetzwerkkonto (Facebook, Instagram u. Ä.) bzw. ein Google-Konto anmeldet oder indem er die Felder auf einem bestimmten Formular ausfüllt. Dadurch erheben wir folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname und die E-Mail-Adresse. Die Erhebung anderer Daten ist möglich: Daten über das Gerät, mittels welchen Sie die Verbindung zum Dienst herstellen und Daten über den verwendeten Browser. Sollte die Anmeldung für den Dienst (drahtloser Internetzugang) nicht über ein Sozialnetzwerkkonto erfolgt sein, erheben wir keine personenbezogenen Daten.

Die so erhobenen personenbezogenen Daten werden benutzt, um eine sichere Dienstleistung zu ermöglichen, die Interessen von Rosis und seinen Angestellten zu schützen und um evtl. Missbrauch auf Kosten des Auftragsverarbeiters und des Verantwortlichen zu verhindern, aufzudecken und zu prozessieren, in welchen Fällen die Verarbeitung auf dem Rechtsinteresse von Rosis beruht, gemäß der Verordnung (Art. 6 Abs. 1. Punkt (f) der Datenschutzgrundverordnung). Beruht die Verarbeitung auf der Einwilligung der betroffenen Person, kann Rosis die personenbezogenen Daten zu Werbungszwecken von eigenen Diensten sowie Diensten und Produkten seiner Partner, die für den Benutzer interessant sein könnten, Versand von Nachrichten, die Werbungen für Dienste und Produkte enthalten, verarbeiten.

Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet und sind auf Servern innerhalb der Europäischen Union bzw. der Republik Kroatien gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet, außer in Fällen, in denen eine andere Person für die Ausübung einiger Tätigkeiten des Auftragsverarbeiters eingestellt wird, falls die Anmeldung über ein Google- oder Sozialnetzwerkkonto erfolgt und wenn eine rechtliche Verpflichtung zur Übertragung oder eine ausführliche legitime Genehmigung dazu vorliegt.

Sollte die Anmeldung über ein Google- oder Sozialnetzwerkkonto („Dienstanbieter“) erfolgen, werden die erhobenen personenbezogenen Daten an den jeweiligen Dienstanbieter weitergeleitet.
Durch die Anmeldung über einen Link auf den sozialen Netzwerken, erhält der Dienstanbieter Informationen, die von Ihrem Browser an den Dienstanbieter übertragen werden. Mehr über den Zweck und das Ausmaß der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung von Daten durch Dienstanbieter und ähnliche Rechte und Einstellungen zum Datenschutz, erfahren Sie in den Datenschutzrichtlinien des Dienstanbieters.

 

  • Direkte Kontakte zum Center

Während der Kontaktaufnahme zum Auftragsverarbeiter oder seinem Geschäftspartner über E-Mail-, Post-, oder Telefonverkehr, werden folgende personenbezogene Daten erhoben: der Vor- und Nachname der betroffenen Person. Die Kommunikation wird archiviert.

Die genannten Daten verarbeiten wir zum Zweck der Verbesserung unserer Dienste, um Anfragen einfacher bearbeiten zu können und um Anfragen, die sich auf eine mögliche Herstellung eines Geschäftsverhältnisses beziehen, zu bearbeiten, und zwar aufgrund eines bestehenden oder zukünftigen Vertragsverhältnisses; zugleich ist die Verarbeitung auch für die Ausübung der Rechtsinteressen des Auftragsverarbeiters unentbehrlich (Art. 6 Abs. 1 Punkt (f) der Datenschutzgrundverordnung). Diese Daten werden 5 Jahre ab der letzten Kontaktaufnahme aufbewahrt.

  • Videoüberwachung

Die Räumlichkeiten des Centers werden mittels Videogeräten überwacht. Der Zweck der Videoüberwachung und einer solchen Datenverarbeitung ist die Respektierung gesetzlicher Pflichten und die Erhaltung von Rechtsinteressen, der Schutz von Personen und Eigentum und beruht auf dem Rechtsinteresse von Rosis gemäß der Verarbeitung (Art. 6 Abs. 1 Punkt (f) der Datenschutzgrundverordnung). Das Rechtsschutzinteresse überwiegt dabei nicht die Interessen, Grundrechte oder die Freiheiten der betroffenen Person. Die erfassten Aufnahmen werden 14 Tage lang aufbewahrt, außer wenn eine entsprechende Aufforderung der Aufsichtsbehörde oder eine gesetzliche Grundlage vorliegt, die eine längere Aufbewahrung vorschreibt (z.B. wenn diese als Beweismaterial vor Gericht oder in einem ähnlichen Verfahren verwendet werden). Nach Ablauf der Aufbewahrungsdauer, werden die Aufnahmen gelöscht. Der Zugang zu den Aufnahmen ist auf besonders bestimmte Angestellte des Auftragsverarbeiters beschränkt, wie z.B. die Angestellten der Gesellschaft, die das Center verwaltet und die Angestellten der Gesellschaft, die den Eigentumsschutzdienst der Objekte im Center betreiben.

  • Sonstige Fälle

Personenbezogene Daten können wir verarbeiten, um gesetzlichen Pflichten, die eine Pflicht für unsere Gesellschaft darstellen, nachzukommen (z.B. das Verhalten gemäß dem kroatischen Gesetz zur Verhinderung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung, Steuervorschriften u.Ä.).

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist auch möglich, wenn keine andere Grundlage zur Bearbeitung besteht, falls die betroffene Person dazu ihre ausführliche Einwilligung gibt. Die betroffene Person hat jederzeit das Recht die gegebene Einwilligung durch Absenden einer Aufforderung an Rosis zu widerrufen.

 

Rechte der betroffenen Person

Eines der Grundziele der Datenschutzgrundverordnung ist der Schutz von Rechten natürlicher Personen, bzw. der Schutz ihrer Privatsphäre.

Aufgrund der Datenschutzverordnung verfügen Sie über folgende Rechte:

 

Auskunftsrecht

  • Die betroffene Person hat das Recht, die Information zu erhalten, ob Rosis ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Falls diese verarbeitet werden, kann die Person Auskunft über (Einsicht in) ihre personenbezogenen Daten wie folgt erhalten: Zweck der Verarbeitung, Kategorien der personenbezogenen Daten, Empfänger, Empfängerkategorien, Aufbewahrungsdauer oder Kriterien die zur Bestimmung der Dauer benutzt werden, Rechte, die die betroffene Person hat. Falls es sich um größere Datenmengen handelt, kann Rosis von der betroffenen Person eine genauere Spezifikation des Antrags zur Lieferung einiger Datengruppen verlangen. Die betroffene Person kann diese Leistung kostenfrei beziehen, außer wenn der Antrag gegenstandslos oder übertrieben ist, in welchem Falle Rosis das Recht einer Kostenberechnung behält. Die Aufforderung der betroffenen Person kann abgelehnt werden, falls sie widerrechtlich oder illegal ist.

 

Recht auf Berichtigung

  • Die betroffene Person hat das Recht von Rosis eine Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten und eine Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten anzufordern. Die betroffene Person kann sicherstellen, dass die Daten auf dem neuesten Stand sind und der Richtigkeit entsprechen, indem er den Auftragsverarbeiter umgehend über die Daten informiert.

 

Recht auf Löschung

  • Die betroffene Person kann unter besonderen Umständen von Rosis eine Löschung ihrer personenbezogenen Daten anfordern. Die Löschung von personenbezogenen Daten kann z.B. im Fall einer Widerrufung der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten angefragt werden, wenn die Daten nicht mehr den Zwecken dienen, für die sie anfänglich bestimmt waren, wenn die Daten ohne gültige Rechtsgrundlage verarbeitet wurden oder wenn eine Löschung der Daten erforderlich ist, damit diese der gesetzlichen Pflichten des Auftragsverarbeiters entsprechen. Die personenbezogenen Daten können nicht gelöscht werden, wenn diese zur Erfüllung gesetzlicher Plichten, Vertragspflichten oder anderen rechtlichen Grundlagen gemäß der Datenschutzgrundlage unentbehrlich sind. In Fällen, bei denen eine Löschung möglich ist, werden die personenbezogenen Daten aus unserem System gelöscht; es verbleiben danach ausschließlich allgemeine statistische Daten, die nicht mit der Identität der betroffenen Person in Verbindung gebracht werden können.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

–              Die betroffene Person hat in einigen Fällen das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung anzufragen, z.B. im Fall einer Widerspruchseinlegung zur Verarbeitung der Daten, dem Bestreiten der Richtigkeit von personenbezogenen Daten oder im Fall, dass die Verarbeitung aufgrund eines Rechtsinteresses des Auftragsverarbeiters durchgeführt wird.

 

Recht auf Zurückziehen der Einwilligung

  • Wenn die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung einer betroffenen Person beruht, kann diese jederzeit seitens der Person widerrufen werden. In dem Fall wird Rosis mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu dem Zweck aufhören, außer es gäbe eine alternative Rechtsgrundlage, die die weitere Verarbeitung von personenbezogenen Daten ermöglichen würde, in welchem Fall die betroffene Person darüber Auskunft erhalten wird.

 

Recht auf Übertragbarkeit der Daten

  • Die betroffene Person hat das Recht, eine Übertragung personenbezogener Daten an einen anderen Auftragsverarbeiter, bzw. eine Verfügungsstellung an Dritte, aufzufordern. In diesem Fall hat die betroffene Person das Recht, personenbezogene Daten, die sie betreffen und die sie an Rosis übermittelt hat, in einem strukturierten, üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Auftragsverarbeiter zu übermitteln, und zwar in Fällen in denen es sich um eine Datenverarbeitung handelt, die die betroffene Person übermittelt hat und wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und automatisch durchgeführt wird.

 

Widerspruchsrecht

  • Die betroffene Person hat das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen, und zwar in Fällen, in denen die Datenverarbeitung aufgrund Rechtsinteressen erfolgt oder die Verarbeitung zur Ausübung des öffentlichen Interesses des Auftragsverarbeiters unentbehrlich ist. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Grundlagen beruht, können Sie dieser jederzeit widersprechen. Wenn eine solche Verarbeitung nicht auf berechtigten Rechtsgrundlagen beruht, werden wir die erhobenen Daten löschen und mit der Verarbeitung aufhören.

 

So können Sie mit uns in Kontakt treten

Sollte die betroffene Person eines der genannten Rechte ausüben oder die Einwilligung, die sie zur Verarbeitung personenbezogener Daten gegeben hat, widerrufen wollen (in Fällen, in denen die Einwilligung eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten darstellt), bitten wir sie, Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir werden unsere Kommunikation nicht löschen, um jegliche strittige Fragen zeitnah lösen zu können.

Sie können uns jederzeit und auf unterschiedlichen Wegen kontaktieren:

Rosis Unus d.o.o.,

PIN (OIB): 00378517235,

Sv. Križ Začretje, Vrankovec 1.

E-Mail: [email protected]

 

Sollten Sie mit der Erhebung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unsererseits nicht zufrieden sein, haben Sie das Recht sich an die Agentur für den Schutz personenbezogener Daten (Agencija za zaštitu osobnih podataka), Martićeva ulica 14, 10 000 Zagreb, E-Mail-Adresse [email protected], Web: www.azop.hr, zu wenden.

 

Diese Datenschutzrichtlinien treten am 25. Mai 2018 in Kraft.